Datenschutzerklärung ESUG-Website

Letzte inhaltliche Änderung 11.06.2020

 

Art I. Erhebung von Daten auf der Website

a) Accesslogs

Im Rahmen der Nutzung der Website werden Daten in Form Acesslogs erhoben. Dies geschieht automatisiert durch den Hostingprovider, die GWDG. Auf dessen Datenschutzerklärung wird verwiesen https://www.gwdg.de/de/privacy-notice; Soweit wir durch die Erhebung dieser Daten als Datenverarbeiter angesehen werden, wird deren Datenschutzerklärung inkorporiert.

 

Beim Seitenaufruf sendet der Browser automatisch die folgende Informationen:

Zusätzlich zur automatischen Erfassung durch die GWDG können diese Daten zwecks des sicheren Seitenbetriebs zur Protokollierung von potentiell böswilligen Zugriffen, fehlerhaften und erfolgreichen Account-Loginversuchen verwendet werden, außerdem anonymisiert zur Statistikgenerierung. Zur Anonymisierung werden IP-Adressen gekürzt, die Standortgenauigkeit auf das Land reduziert und Daten von mindestens einem Tag aggregiert, wodurch eine individuelle Zuordnung im Normalfall nicht mehr möglich ist. In die Verarbeitung dieser gesondert erfassten Datensätze sind keine Drittanbieter eingebunden.

b) Cookies

Cookies werden vom Browser des Nutzers gespeichert und von diesem an den Webserver übermittelt. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie Cookies deaktivieren oder einschränken. Werden Cookies deaktiviert können nicht mehr alle Funktionen der Website genutzt werden.

CookieZweckLebensdauer
esug_sessidErmöglicht die Authentifizierung über mehrere Aufrufe im Rahmen eines Logins.Bis zum Ende der Sitzung
(Üblicherweise mit Beenden des Browsers oder spätestens nach einigen Tagen)
esug_ltsidErmöglicht, falls vom Besucher eingestellt, die langfristige Authentifizierung über mehrere Aufrufe.Zwei Monate
esug_thirdpartySpeichert Benutzereinstellungen zur automatischen Einbindung von Drittanbietern.Zwei Monate

c) Drittanbieter / Frames

Durch Nutzung der Website werden durch Seitenaufrufe und in Aktionsfeldern von Drittanbietern persönliche Daten erhoben. Es wird auf die Datenschutzerklärungen der Drittanbieter verwiesen. Soweit wir durch die Erhebung dieser Daten als Datenverarbeiter angesehen werden, wird deren Datenschutzerklärung inkorporiert.

AnbieterDatenschutzerklärungAutomatisch einbinden
DiscordHier zu finden
ToornamentHier zu finden
YouTubeHier zu finden
TwitterHier zu finden
FacebookHier zu finden
InstagramHier zu finden

d) Registrierung / Benutzeraccount

Nutzern wird im Rahmen eines Benutzeraccounts ermöglicht, personenbezogene Daten wie Name, E-Mail, Profilbild und Accountnamen von Drittseiten zu speichern. Die Angabe dieser Daten ist freiwillig, sie können in den Benutzereinstellungen wieder gelöscht werden. Zur Übertragung werden die Daten mittels TLS verschlüsselt.

Profilbilder und der gewählte Alias sind öffentlich einsehbar, alle anderen Daten sind standardmäßig lediglich ESUG-intern zugänglich und werden ferner zur Kommunikation mit dem Nutzer verwendet. Angegebene Twitter-, Discord-, und Facebookaccounts können ferner vom ESUG dazu genutzt werden, den Benutzer auf der jeweiligen Plattform öffentlich zu erwähnen, beispielsweise bei der Bekanntgabe von Teamaufstellungen oder Turnierteilnahmen.

Diese Daten können ferner vom Nutzer auf freiwilliger Basis als in ihrem Profil öffentlich einsehbar gestellt werden. Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nicht statt.

 

Art II. Erhebung von Daten bei Nutzung des Kontaktformulars

Durch Nutzung des auf der Website vorliegenden Kontaktformulars werden Daten zur Vermittlung und Veranstaltung von Auswahlspielen erhoben. Die verarbeiteten Daten ergeben sich aus den Eingabefeldern des Kontaktformulars. Die Verarbeitung dieser Daten dient ausschließlich der Organisation von Mitgliedern, Bewerbern, interessierten Partnern und faktischen Teilnehmern der ESUG. Die Daten können mit weiterer Einwilligung des Betroffenen zu repräsentativen Zwecken genutzt werden und zur Gestaltung des Esport Wettbewerbes in den einzelnen Disziplinen. Die Daten werden zu keiner Zeit für kommerzielle Zwecke verwendet und zur Übertragung mittels TLS verschlüsselt.

 

Art III Namen und Fotos von Personen auf der Website

Mit Einwilligung der Betroffenen wird zur besseren Darstellung unserer Vereinstätigkeit als Öffentlichkeitsarbeit, die Namen und Fotos der Betroffenen. Diese Erhebung erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

Art IV. Form der Einwilligung; Form des Widerrufes und sonstige Erklärungen

Die Einwilligung der Widerruf und sonstige Erklärung erfolgen in Textform.

 

Art V. Widerruf der Einwilligung

Ein Widerruf der Einwilligung zur Erhebung der in Art. I,II genannten Daten ist jederzeit durch Kontaktaufnahme per Email: esport@sport.uni-goettingen.de möglich. Durch den Widerruf wird der Löschungsanspruch des Betroffenen geltend gemacht; Die Daten werden dann unverzüglich gelöscht.

Bei eingebetteten Inhalten von Drittanbietern erfolgt die Einwilligung bei Nutzung der Frames. Einstellungen

 

Art VI. Speicherung der Daten; Weitergabe

Die Speicherung der Daten erfolgt bei folgendem Drittanbieter:

Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen
Am Fassberg 11
37077 Göttingen
Deutschland
Tel.: +49 551 201-1523
E-Mail: support(at)gwdg.de
Website: www.gwdg.de


Durch Einwilligung zur Speicherung der Daten wird auch der Speicherung auf dem Cloudspeicherservice der GDWG zugestimmt. Die Datenschutzerklärung der GDWG ist hier zu finden:  https://www.gwdg.de/de/privacy-notice

Zur Erreichung des Zweckes der Datenerhebung im Kontaktformular findet eine Weitergabe an Vereinsmitglieder in leitenden Positionen der einzelnen Esport-Disziplinen statt. Dies dient der Vermittlung der Auswahlspiele und der Aufnahme in die existierenden Gemeinschaftsstrukturen. Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nicht statt.

 

Art VII. Löschung der Daten

Die Löschung der erhobenen Daten im Fall des Art. II erfolgt bei ausdrücklicher Erklärung oder bei Zweckvorfall. Zweckfortfall besteht inbesondere bei fehlender Teilnahme an Veranstaltungen und Dienste der ESUG über einen Zeitraum von einem Jahr; In diesem Fall wird ein Desinteresse des Betroffenen an den Veranstaltungen und Diensten der ESUG angenommen. Der Zweckfortfall kann auch durch ausdrückliche Erklärung des Desinteresses per Email an esport@sport.uni-goettingen.de erfolgen. Dies führt zu einer unverzüglichen Löschung der Daten.

Bilder, Namen und Profilinformationen nach Art. III werden permanent gespeichert, solange das zugehörige Profil existiert. Diese Daten können entweder vom Nutzer selbst über die Profileinstellungen, per Anfrage oder spätestens mit Deaktivierung des Benutzeraccounts (beispielsweise bei Inaktivität) gelöscht werden.

Zur Lebensdauer der Cookies siehe oben I.

 

Art VIII. Sonstiges

Bei Fragen oder Unklarheiten bezüglich der Reichweite den Zweck und den Umfang der erhobenen Daten melden sie sich bitte an esport@sport.uni-goettingen.de. Eine Antwort wird in einem angemessenen Zeitraum erfolgen.

Der ESUG Verein erhält sich die Möglichkeit, die Datenschutzerklärung zu verändern. Eine Veränderung der Datenschutzerklärung wird unverzüglich nach Änderung mitgeteilt. Der Betroffene hat die Möglichkeit, innerhalb von 6 Wochen ab Zugang die neue Datenschutzvereinbarung zu akzeptieren oder ihr zu widersprechen. Ein Widerspruch führt zur unverzüglichen Löschung der Daten. Nach Ablauf der 6 Wochen ab Zugang wird ein Einverständnis fingiert.